Diagnostik und Begutachtungen

Diagnostik und Begutachtung


Die Aufgabe der klinisch-psychologischen Diagnostik besteht in der Untersuchung von Personen mithilfe psychologischer Testverfahren und des diagnostischen Gesprächs hinsichtlich der Leistungsfähigkeit, Persönlichkeitskonstellation, Verhaltensstörungen oder psychischer Leidenszustände. Hierzu werden Befunde und Gutachten erstellt, auf deren Basis die Psychologin über eventuelle Beratungs- oder Behandlungsschritte entscheidet.



Verlässlichkeit nach dem Waffengesetz

Für den Erwerb einer Waffenbesitzkarte (Erwerb und Besitz einer Waffe) oder eines Waffenpasses (Erwerb, Besit und Führen einer Waffe) ist eine psychologische Verlässlichkeitsüberprüfung erforderlich. Untersucht wird hierbei die Neigung, insbesondere unter psychischer Belastung, unvorsichtig mit Waffen umzugehen oder sie leichtfertig zu verwenden.

Die Untersuchung setzt sich aus einem explorativen Gespräch sowie einer testpsychologischen Untersuchung zusammen. Die Dauer einer Verlässlichkeitsüberprüfung beträgt ohne auffällige Vorgeschichte etwa 60 Minuten. Die Kosten belaufen sich auf € 236,- exkl. USt .